Annette

Annette

Wahnsinn und die Leidenschaft verpackt in musikalischem Vergnügen und eine Tochter mit überraschenden und einzigartigen Talenten

Do 16.12. bis So 26.12.
OmU
Movie Artwork

Ob der neue Film von Leos Carax autobiographisch inspiriert ist, ist schwer zu sagen. Gewidmet ist der Film Nastya, seiner Tochter. Es ist ein knalliges und intensives Drama voller mitreißender Musik, mit Momenten eindringlicher Schönheit und trockenem, absurdem Humor.

Ann ist eine berühmte Opernsängerin, Henry ein Stand-Up Comedian mit schockierend misygonen Auftritten. So unterschiedlich die beiden sind, so tief ist ihre Liebe. Als mediengefeiertes Star-Pärchen brausen sie durch die Häuserschluchten von Los Angeles, an blendenden Leuchtreklamen vorbei, und singen „we love each other so much“ in ihrem idyllischen Strandhaus. Doch die Geburt ihres ersten Kindes Annette, eines geheimnisvollen Mädchens wird ihr Leben auf den Kopf stellen. Bei einem Bootsunglück auf stürmischer See kommt Ann ums Leben und Henry fänngt an Witz über den Mord an seiner Frau zu machen…

»ein düsterer, existenzialistischer Film« (programmkino.de)

FR/BE 2021 | Regie: Leos Carax | Mit: Adam Driver, Marion Cotillard, Michelle Williams | ab 12 Jahren | 140 Minuten
Vorstellungen
Do, 16.12.
18:00
Fr, 17.12.
19:45
Sa, 18.12.
19:00
So, 19.12.
19:30
Mo, 20.12.
18:00
(OmU)
Mi, 22.12.
20:30
So, 26.12.
19:00