Einträge von FSJ KULTUR

Gloria, you’re always on the run now

Die temperamentvolle Gloria ist Mutter zweier erwachsener Kinder. Sie ist geschieden, kommt aber ganz gut alleine zurecht. Sie hat einen langweiligen Bürojob und verbringt ihre Nächte auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. Dort lernt sie Arnold kennen und eine Romanze bahnt sich an… Unser Kaffeeklatsch (auch mit Tee) am Mittwoch, […]

Scheidung auf Probe

Der junge Muslim Oray und seine Frau Burcu streiten sich und entscheiden sich für eine Trennung auf Zeit. Oray geht nach Köln, findet einen Job und wird auch in der Gemeinde freundlich aufgenommen. Als Burcu ihn besucht, stellen sie fest, dass sie einander immer noch lieben und zusammenbleiben wollen. Doch der Iman sieht das anders… […]

Das innere Licht spüren

Demenz – eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren erscheint ebenso schwierig, wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen, als um ein Verstehen? Der Film wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands und soll dazu beitragen, Ängste im Umgang […]

All my troubles seemed so far away…

Ein kosmischer Zufall will es, dass der liebenswerte, aber erfolglose Sänger Jack Malik nach einem Zusammenstoß mit einem Bus der einzige Mensch auf der Welt zu sein scheint, der sich an die Songs der hier nie bekannten Beatles erinnern kann. Nach kurzem Zögern gibt er ihre zeitlosen Lieder als die seinen aus und fängt an, […]

Unsere Zeit läuft

Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“, den in Deutschland fast 400.000 Zuschauer im Kino sahen, macht der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore erneut auf die katastrophalen Folgen des Klimawandels aufmerksam. Er präsentiert Fakten und neueste Zahlen zum heute noch genauso brennenden Thema. Seine Doku-Fortsetzung ist vor allem ein Aufruf zum Engagement. Wir zeigen IMMER NOCH EINE […]

Der Picador

Was hat Picasso zu dem gemacht, was er wurde? Vielleicht dem wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts ist der neueste Film der Exhibition on Screen-Serie gewidmet, für die Regisseur Phil Grabsky diesmal einen ungewöhnlichen Ansatz wählt: DER JUNGE PICASSO ist nicht wie sonst üblich um eine große Sonderausstellung gebaut, sondern erzählt in klassisch dokumentarischer Manier von […]

Gestörte Dorfidylle | Regisseur zu Gast!

Nach dem Tod von Hirte Besniks Vater geht eine Veränderung im kleinen albanischen Dorf vor sich und der von einer unerfüllten Liebe geplagte Hirte und seine aufgeschlossene Familie werden dazu gezwungen, sich ihren eigenen Lebensweg aufs Neue zu suchen… Beim Cinequest-Festival und in Pristina ausgezeichnete Parabel vor imposanter Naturkulisse. Vorpremiere am Montag, 16.09. um 20 […]

Großstadt zum Frühstück

Cleo lebt in Berlin – früher sprach die Stadt zu ihr. Jetzt nicht mehr. Sie würde am liebsten die Zeit zurückdrehen, also hofft sie die dafür nötige magische Uhr mit einer Schatzkarte zu finden. Gemeinsam mit ihrem Kumpel Paul geht sie auf die Suche nach diesem Schatz auf einem Abenteuer durch die Großstadt… Originelles Langfilmdebüt […]

Zwischen Erinnerung und Fiktion

Der in die Jahre gekommener Regisseur Salvador erinnert sich zurück an sein Leben, seine Entscheidungen, die er als Filmemacher und als Mensch getroffen hat. Er denkt aber auch an einen Schauspieler, mit dem er erstmals in den Sechzigern gearbeitet hat und der seither im Verlauf der Jahrzehnte immer eine wichtige Rolle spielte… Auf größerer Leinwand […]

„Wahrheit ist das, was uns nützt!“

1952 kommt die junge Kommunistin Antonia Berger nach Jahren in der Sowjetunion in das kleine Fürstenberg in der DDR. Sie und ihre Tochter werden mit offenen Armen aufgenommen. Doch auch in der DDR steht nicht alles zum Besten… Regisseur Bernd Böhlich schlägt in seinem neuen Kinofilm deutlich ernstere Töne an und stellt mit Alexandra Maria […]