1980 erfüllt sich Louis de Funès einen lange gehegten Traum und spielt den »Geizigen«, Harpagon, in einer Adaption von Molières berühmten Bühnenstück «L’Avare». Zum ersten und einzigen Mal in seiner Karriere führt er dabei auch Regie, bzw. teilt sich diese mit seinem Stammregisseur Jean Girault. Vor der Kamera ist LOUIS, DER GEIZKRAGEN ebenfalls ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie Claude Gensac, Michel Galabru, Michel Modo und Guy Grosso.

Als letzter Film der aktuellen Staffel Filme ohne Verfallsdatum: Eingespielte Schauspielteams läuft der Film am Sonntag, den 19. Mai um 19:00 Uhr, in der langen, französischen Originalversion mit deutschen Untertiteln!