Rex Gildo – Der letzte Tanz

Rex Gildo - Der letzte Tanz

Im Dokumentar- und Spielfilmstil, zeigt Rosa von Praunheim die Licht- und Schattenseiten des Lebens, des Schlagerstars Rex Gildo.

Mi 7.12. 20:00 Uhr*
Movie Artwork

Er konnte singen, tanzen und verkaufte Millionen von Platten mithilfe seines Hits „Fiesta Mexicana“. Doch dass Rex Gildo und sein Manager Fred Miekley ein Liebespaar waren, wussten nur wenige. Gildo heiratet sogar später seine eigene Cousine, um Gerüchten über seine Sexualität zuvorzukommen. Nach Miekleys Tod stürzte Gildo in eine schwere Depression, die ihm letztlich das Leben kostet. Von Praunheim erzählt in seinem neuen Film Gildos Leben als die tragische Geschichte eines Künstlers.

DE 2022 | Regie: Rosa von Praunheim | Mit: Kilian Berger, Ben Becker, Kai Schumann | ab 12 Jahren | 92 Minuten
Vorstellungen
Mi, 07.12.
20:00
Mit Gespräch mit dem Pforzheimer Schlagersänger Jörg Augenstein