Die zwei Päpste

Hochgelobtes Drama um ein Ereignis, das in einem Zeitraum von über 700 Jahren zum ersten Mal stattfand und um die Welt ging.

Sa 08.02. 21:00 Uhr | So 23.02. 17:00 Uhr
engl. OmU
Movie Artwork

2012: Kardinal Bergoglio (Jonathan Pryce), der Erzbischof von Buenos Aires, ist vom Zustand der katholischen Kirche enttäuscht. In einem Schreiben bittet er Papst Benedikt XVI. (Anthony Hopkins), seinen Rücktritt anzunehmen. Der aus Bayern stammende Heilige Vater lehnt das Gesuch allerdings strikt ab und bestellt ihn stattdessen zu sich nach Rom. Die von Grund auf verschiedenen Männer reden über Tradition und Fortschritt, Schuld und Vergebung sowie die Verantwortung der Kirche für 1,2 Milliarden Gläubige. Die einstigen Kontrahenten um das Erbe von Johannes Paul II. streiten dabei erbittert miteinander und scheinen keinen Konsens zu finden. Doch dann beginnt der Papst, sich plötzlich zu öffnen. Er will aus freien Stücken zurücktreten – und ausgerechnet sein südamerikanischer Rivale soll ihm nachfolgen…

Der für CITY OF GOD Oscar-nominierte Regisseur Fernando Meirelles setzte Anthony Hopkins als Benedikt und dessen Landsmann und Charaktermime Jonathan Pryce als Franziskus in Szene und erzählt von einem einschneidenden Punkt in der Geschichte der katholischen Kirche.

»Ein großartig anzusehender, top geschriebener, oscarwürdig gespielter und durchgehend superunterhaltsamer Film.« (filmstarts.de)

The Two Popes | GB/IT 2019 | Regie: Fernando Meirelles | Mit: Sir Anthony Hopkins, Jonathan Pryce, Juan Minujin | ab 12 Jahren | 126 Minuten
Vorstellungen
Sa, 08.02.
21:00
(OmU)
So, 23.02.
17:00
(OmU)