Passend zur Ausstellung Luxus!? – Positionen zwischen Opulenz und Askese präsentieren wir in der Reihe Kunst| Architektur | Design den Film Fabergé – Ein Eigenleben über den Mann, der den berühmten Eiern seinen Namen gab. Mit der aufwendigen Gestaltung, den hohen Preisen, der Zerbrechlichkeit und der absoluten Freiheit davon, irgendeinen Nutzen haben zu müssen sind sie ein ideales Sinnbild dafür, was Luxus sein kann:

„Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwendige hinausgeht.“ Werner Sombart

Am Di, 20.6. um 19:00 Uhr gibt es im Anschluss an die Vorstellung ein Filmgespräch mit Dr. Herbert Mohr-Mayer, der über Jahrzehnte die Schmuckmanufaktur Victor Mayer leitete und die Marke FABERGÉ in der Schmuckbranche wieder mit Leben füllte.