The Gentlemen

Schwarzhumoriges Gangsterstück von Guy Ritchie um den Kampf um ein Marihuana-Imperium auf den Straßen Londons.

Movie Artwork

Der Exil-Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat es in Großbritannien zu etwas gebracht. Er ist der größte Produzent und Vertreiber von Marihuana und denkt nun darüber nach, sein Geschäft für 400 Millionen Dollar zu verkaufen. Einen Interessenten gibt es in Matthew (Jeremy Strong). Aber auch andere wittern das große Geschäft, so der Triaden-Emporkömmling Dry Eye (Henry Golding) oder der Privatdetektiv Fletcher (Hugh Grant). Der sieht die Chance gekommen, an 20 Millionen Pfund zu kommen, die er Mickey abpressen will. Zu dem Zweck sucht er dessen rechte Hand Raymond (Charlie Hunnam) auf und beginnt, ihm eine Geschichte zu erzählen, von der er sicher ist, dass Mickey sie lieber nicht in die Öffentlichkeit gezerrt sehen möchte.

Krimikomödie, mit der Guy Ritchie an die frühen Hits seiner Karriere wie u.a. „Bube, Dame, König, GrAs“ und „Snatch“ anknüpft und ein prominentes, britisch-amerikanisches Ensemble in den Kampf um ein Marihuana-Imperium schickt. Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, als Ritchies „King Arthur“ zu sehen, und Henry Golding aus „Crazy Rich“ geben gut gelaunt die Gangster-Mischpoke im Action-geladenen, Rauch-geschwängerten und schwarzhumorigen Treiben.

»Skurril, frech und elegant.« (filmstarts.de)

US 2019 | Regie: Guy Ritchie | Mit: Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Henry Golding | ab 16 Jahren | 114 Minuten