In Nazareth lebt der Regisseur Elia allein in einem großen Haus mit Garten, der langsam von seinem Nachbarn übernommen wird. Während in seiner Heimat der Nahost-Konflikt zum Alltag geworden ist, versucht Elia einen neuen Film auf die Beine zu stellen. Doch die Finanzierung erweist sich als schwierig, also begibt er sich weltweit auf die Suche…

Wir zeigen Elia Suleimans absurdes Drama VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS, in dem er sich selbst verkörpert, ab heute, Donnerstag, den 16. Januar um 19:00 Uhr!

Weitere Termine:
Fr, 17.01. 21:00
Sa, 18.01. 19:00
So, 19.01. 17:00
Mo, 20.01. 17:00 (OmU)
Di, 21.01. 16:00
Mi, 22.01. 18:00