Ein Witwer, der in einer Nachbarschaft ultraorthodoxer Juden in Brookyln lebt, muss um das Sorgerecht für seinen einzigen Sohn kämpfen. Dabei lernt er so einiges über seinen Glauben und den Preis der Elternschaft… Vollkommen auf Jiddisch gedreht und mit Untertiteln versehen erzählt MENASHE mit dokumentarischem Charakter  authentisch von einer in sich geschlossenen Gemeinschaft.

 

Die Termine im Überblick:

Do, 13.09., 19:00 (OmU)

Sa, 15.09., 19:00 (OmU)

Di, 18.09., 21:00 (Omu)