Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist der Umweltaktivist Bruno Manser 1984 in den Dschungel von Borneo – und findet seine Erfüllung beim nomadischen Stamm der Penan. Manser setzt sich fortan für das von der Abholzung massiv bedrohte Volk ein: Sein Mut macht ihn zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltaktivisten seiner Zeit – und kostet ihn schliesslich alles.

Am 23.10 darf das KoKi als ganz besonderen Gast den Regisseur Niklaus Hilber begrüßen.

Wir zeigen DIE STIMME DES REGENWALDES außerdem vom Do 22.10 bis zum Di 27.10 täglich.