Einträge von FSJ KULTUR

Preisgekröntes Porträt zweier Schwestern in Zeiten politischer Unruhen

Das Schicksal zweier unterschiedlicher Schwestern in den Fünfziger und Sechziger Jahren. Eine arbeitet bei einer emanzipierten Frauenzeitschrift, die andere wählt den bewaffneten Widerstand im Untergrund…Der Film DIE BLEIERNE ZEIT von Regisseurin Margarethe von Trotta war ihr internationaler Durchbruch. Hierfür wurde sie als erste Filmemacherin mit dem Goldenen Löwen, dem Hauptpreis der Filmfestspiele von Venedig, ausgezeichnet. […]

Das große Spiel mit dem Bitcoin-Hype

Vier Charaktere verfolgen ihre Ziele, setzen sich mit ihren Beziehungen auseinander und werden Teil eines großen Bitcoin Heist mitten in Helsinki… In VIRAALI bietet das moderne Helsinki eine Bühne für eine episodische Geschichte, in der virtuelle und globale Realität wechselnde Herausforderungen und Chancen bietet. Am Montag, den 3. Dezember um 20:00 Uhr im finnischen Original […]

Reise durch den Norden Frankreichs

Die Normandie und die Bretagne, zwei der vielseitigsten Regionen Frankreichs: malerische Landschaften, schroffe Küsten und Historie, wohin man blickt. Unser Reisefilm am Sonntag, den 2. Dezember um 11:00 Uhr, mit Begrüßung!

Die Liebe, das Leben, und die Herausforderungen des Erwachsenwerdens

Der junge Franz zieht nach Wien um eine Lehre in einer Trafik zu machen und lernt dort Sigmund Freud kennen, der ihm so manchen Ratschlag gibt…DER TRAFIKANT ist ein schönes Coming-of-Age-Drama nach Robert Seethalers erfolgreichen Roman um einen jungen Mann vom Land, der die Liebe in Wien kennenlernt und ein politisches Bewusstsein entwickelt. Ab 1. […]

Die Feuerzangenbowle – Winter OpenAir

»Die Feuerzangenbowle« ist ein Klassiker der deutschen Filmkomödien und Kult in der Adventszeit. Wir zeigen ihn nun bereits zum achten Mal im Innenhof des Kulturhaus Osterfeld. Die Besucher genießen das gleichnamige Getränk, bei der Szene im Geschichtsunterricht leuchten Taschenlampen auf die Leinwand, und bei Dr. Pfeiffers (mit drei ‚f‘) Chemiestunde brennen Wunderkerzen. Wie gewohnt können […]

Nur noch schnell die Welt retten

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge. Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote in seinem neuen Dokumentarfilm DIE GRÜNE LÜGE, wie wir uns dagegen wehren können. Zu sehen in unserer […]

Theater Treff Kino: Wie es euch gefällt

Diesen Monat in unserer Reihe Theater Treff Kino: Eine der ersten Tonfilm-Adaptionen eines Shakespeare-Stückes, WIE ES EUCH GEFÄLLT von 1936, mit einem jungen Laurence Olivier!  Am Dienstag, den 27. November um 20:00 Uhr, mit Einführung!

Queer & Friends: Female to WTF

Der Versuch eines Lebens jenseits binärer Geschlechterkonstruktionen, das Infragestellen heteronormativer Lebensmodelle, die Suche nach einer lebbaren Männlichkeit, die man mit der eigenen Trans*Geschichte vereinbaren kann und die Reibungsflächen in einer queer-feministischen Community, all das sind Themen in FtWTF – Female to What The Fuck. In tiefgreifenden Interviews erzählen die Protagonist_innen entwaffnend ehrlich und voller Humor […]

Der Traum ist aus – Die Erben der Scherben bei On Stage

Christoph Schuchs Dokumentarfilm DER TRAUM IST AUS – DIE ERBEN DER SCHERBEN über Rio Reiser und Ton Steine Scherben untersucht vor allem die Frage nach der politischen Funktion von Musik als solcher. Seine Spurensuche bei Überlebenden und Freunden mit dazwischen montierten symbolischen Landschafts- und Industriegebietaufnahmen geht auch auf die Lage der heutigen Musikszene ein. In […]

Kino verbindet: Verblüffende Freundschaft jenseits von Sprachbarrieren

Ein junger Mexikaner, der eigentlich in die USA auswandern will, landet ohne jede Sprachkenntnisse im winterkalten Deutschland…Regisseur Jorge Ramírez Suárez ist selbst ein Mexikaner, der in Deutschland lebt. Folglich verarbeitete er in GUTEN TAG, RAMÓN viele persönliche Erfahrungen, was kulturelle Unterschiede angeht, um seinen Toleranz-Film über Asylsuchende mit einigen aus dem Leben gegriffenen Anekdoten anzureichern. […]