You’re ugly too

Will wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen, um seine elfjährige Nichte Stacey großzuziehen. In ihrem kleinen Wohnwagen werden hitzige Wortgefechte zum Alltag. Doch durch Ehrlichkeit entsteht auch Vertrauen.

Mo 18.12.
Movie Artwork

Als die Mutter der 11-jährigen Stacy stirbt, ist ihr einziger Verwandter Onkel Will. Dieser soll in Zukunft für das Waisenkind sorgen und wird dafür frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Einen gemeinsamen Neuanfang wollen die beiden in einem Caravanpark in den irischen Midlands versuchen, in einem Wohnwagen, der einst Stacys Mutter gehörte. Bereits während der Anreise werden die Skepsis von Stacy ihrem neuen Vormund gegenüber und dessen Unbeholfenheit als plötzlicher Erziehungsberechtigter deutlich. Trotz vieler Wortgefechte und unbeholfenen Situationen beginnen die beiden eine Art Familienleben. Doch schafft es Will eine Stabilität für die abweisende 11-Jährige zu schaffen? Er muss Arbeit finden und sich bewähren. Noch dazu bohrt Stacy ständig nach, warum Will ins Gefängnis musste, aber er bringt es einfach nicht fertig, ihr die Wahrheit zu sagen.

YOU'RE UGLY TOO | IE 2015 | Regie: Mark Noonan | Mit: Aidan Gillen , Lauren Kinsella , Erika Sainte, u.a. | ab 6 Jahren | DF | 81 Minuten