In den Gängen

Thomas Stubers Film über Freundschaft und Liebe im Neonlicht eines Großmarktes verzaubert mit seiner Warmherzigkeit.

Aktuell keine Termine
Movie Artwork

Christian (Franz Rogowski) arbeitet zum ersten Mal in einem Großmarkt. Die anderen Mitarbeiter nehmen ihn offenherzig auf. Bruno (Peter Kurth) aus der Getränkeabteilung freundet sich mit ihm an und zeigt ihm, wie der Laden läuft. Der Markt ist wie ein eigenes kleines Universum. Christian und Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren nähern sich einander und er verliebt sich in sie. Der ganze Großmarkt wünscht ihnen alles Gute. Doch Marion ist verheiratet…

Thomas Stuber („Herbert“) hat mit seinem neuen Film schon bei der Berlinale viele begeistert. Der Großmarkt wird hier zum Mikrokosmos, die Mitarbeiter folgen ihren ganz eigenen Regeln im Umgang miteinander. Hier eilen Blicke und Gesten den Worten voraus. Bewegung spielt eine große Rolle für diese Menschen. Stubers lakonische Geschichte und statische, beobachtende Kameraführung erinnern dabei an Aki Kaurismäki. Er schafft eine eigene Welt, in der man liebend gerne versinkt, besonders in Momenten absurder Schönheit wie dem Gabelstapler-Ballett!

»Dieses warmherzige Märchen umarmt sein Publikum. Und lässt es nicht mehr los.« (programmkino.de)

DE 2018 | Regie: Thomas Stuber | Mit: Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth | ab tba Jahren | 125 Minuten