Kommunales Kino Pforzheim

Was läuft heute und morgen?


Was gibt es Neues?



Bilddarstellung

Großherzige Komödie!

In unserer Filmreihe Kaffeeklatsch macht eine zerrüttete Familie mit drei Kindern einen Ausflug zum Clanoberhaupt. Ein Schotte macht noch keinen Sommer zeigt, wie ein versponnener Großvater den Kindern mit Verständnis und Harmonie das Wesentliche über das Lebensglück zu vermitteln versucht. Eine wunderbare Familienunterhaltung!
Mo 30.03. 15:00 Uhr *
*Mit Kaffee & Kuchen
Weiterer Termin im April:
So 19.04. 10:30 Uhr Film & Frühstück

Bilddarstellung

Willkommen im Norden!

Freunde und Fans des nordischen Filmschaffens haben von 26. bis 30. März in unserer Reihe Nordlichter die Gelegenheit im Kommunalen Kino bisher nie gezeigte Filme aus dem Festivalprogramm der Nordischen Filmtage Lübeck zu sehen. Nordisches Kino bedeutet nicht nur skurriler Humor und spektakuläre Landschaften, sondern vor allem außergewöhnliche Geschichten, die man woanders nicht zu sehen und nicht erzählt bekommt.

Do 26.3 | 19 Uhr | Der Mondfisch (dän. OmU)
Fr  27.3 | 19 Uhr | Wir sind die Besten! (OmU)
Sa 28.3 | 19 Uhr | Ich bin Dein (norw. OmU)
So 29.3 | 19 Uhr | Finnisches Blut, Schwed... (OmU)
Mo 30.3 | 19 Uhr | Paris des Nordens (isl. OmU)
Bilddarstellung

Schule ohne Schule

Was wäre, wenn man Kinder in Freiheit, ohne Noten und mit großer Offenheit lernen lässt? Being and Becoming beleuchtet Familien verschiedener Länder, die sich entschlossen haben, ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken, sondern auf andere Weisen zu unterrichten.
So 22. bis Di 31. März
So 22.03. 16:00 Uhr * mit Filmgespräch

Link zum Film

Wiederholungstermine DAS EYACHTAL IM NORDSCHWARZWALD

Da die Nachfrage des Films Das Eyachtal im Nordschwarzwald sehr groß war,  wird die Naturdokumentation im März wiederholt.
So 22.03. 13:00 Uhr | So 29.03. 13:00 Uhr
Der April 2015 als pdf zum Download

Unser Aprilprogramm...

...kommt heute aus der Druckerei und ist ab morgen an vielen Auslagestellen zu finden. Oder vorab hier als pdf zum Download
Bilddarstellung

Eine Generation zwischen zwei Welten

Die Nachwendezeit birgt für fünf Jungs neue Freiheiten, aber auch neue Gefahren. Als wir träumten erzählt bei Technosound intensiv, hart und zärtlich vom Erwachsenwerden in einer Welt im Umbruch, von Aufbruch und Resignation, von Sehnsucht nach Geborgenheit und Liebe, von einer Zeit lustvoller Anarchie.
Do 19. bis So 29. März

Bilddarstellung

Auf der Suche nach Schutz und Zugehörigkeit

In seinem mit Laiendarstellern besetzten Debüt Los Ángeles erzählt Damian John Harper mit eindrucksvollen Bildern die Geschichte eines jungen Mannes, der sich für seinen Traum von einem besseren Leben nicht vom rechten Weg abbringen lassen will, und dabei gegen die fast selbstverständlichen Gewaltstrukturen einer Gang in Mexiko aufbegehrt.
Do 19. bis Do 26. März

Bilddarstellung

Spektakulär und vielschichtig!

Zwischen Tragödie, Künstlerdrama, beißender Satire und Komödie pendelt der neue Film des renommierten mexikanischen Filmemachers Alejandro González Iñárritu. Birdman fasziniert mit seinen nahtlosen Übergängen zwischen Probe und Aufführung, Fiktion des Stückes und (Beziehungs- und Lebens-)Realität der Schauspieler. Ausgezeichnet mit 2 Golden Globes und 4 Oscars!
Do 5. bis Sa 28. März (DF & engl. OmU)

Bilddarstellung

Wie man die Welt anhält

Der Dokumentarfilm von Bernhard Koch und Nils Landmark zeigt, welch positive Veränderungen die Meditation ausrichten kann und ermutigt dazu, sich auf die Suche nach der individuellen Lieblingstechnik zu begeben. Stopping erklärt die Meditation zum Ruhepol unserer hektischen Zeit.
Mi 4. bis So 29. März