Kommunales Kino Pforzheim

Was läuft heute und morgen?


Was gibt es Neues?



Bilddarstellung

Alltagsporträt eines Museums

Aus unserer Filmreihe: Kunst ¦ Architektur ¦ Design zeigen wir Ihnen das große Museum von Johannes Holzhausen. Ihm gelingt in seiner Dokumentation ein neugieriger, verschmitzt humorvoller Blick hinter die Kulissen einer weltberühmten Kulturinstitution.
Di 4.11. 19:00 Uhr | Sa 8.11. 17:00 Uhr

Bilddarstellung

Letzter Teil von Akins Trilogie

Fatih Akin nimmt im Abschluss seiner Trilogie "Liebe, Tod und Teufel", zu der "Gegen die Wand" und "Auf der anderen Seite" gehören, in The Cut den Völkermord der Türken an den Armeniern als Ausgangspunkt für eine Kontinente umspannende Odyssee. Engagiert und berührend.
Sa 1. bis So 9. November

Bilddarstellung

Das besondere Kallstadt Gen.

Die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Simone Wendel ist das beste Beispiel, dass es ein besonderes Kallstadt-Gen geben muss. Kings of Kallstadt ist eine beherzte Doku um ein pfälzisches Weindorf, aus dem die Vorfahren von Immobilien-Tycoon Donald Trump und des Heinz-Ketchup-Gründers stammen.
Sa 1. bis Fr 14. November

Bilddarstellung

Die Frage nach dem Sinn

Yaloms Anleitung zum Glücklichsein zeigt ein strukturiertes Porträt des des berühmten Psychotherapeuten Irvin D. Yalom weitgehend chronologisch und über dessen Biographie. An- und Einsichten über das Wesen existentieller menschlicher Themen wie Liebe und Beziehung, die universelle Angst vor Isolation und Tod und den therapeutischen Wert der Selbsterkenntnis sind Thema dieser Dokumentation von Sabine Gisiger.
Sa 1. bis Do 6. November

uim Download (1,5MB)

Das Kommunale Kino im November

.... steht hier online und auch hier zum Download bereit.
Ab Mittwoch dann druckfrisch auf Papier an allen bekannten Auslagestellen.
Viel Spaß beim Entdecken!

Link zum Film

Wiederholungstermine DAS EYACHTAL IM NORDSCHWARZWALD

Da die Vorstellung des Films Das Eyachtal im Nordschwarzwald am Mo 13. Oktober hoffnungslos überfüllt war und wir zahlreiche Interessenten wegschicken mussten, wird die Naturdokumentation in den kommenden Wochen wiederholt- jeweils in Anwesenheit des Artenschützers und Filmemachers Gerd Döppenschmitt und seines Mitstreiters Klaus Adamowsky
Di 4. November  17:30 Uhr
Mo 8. Dezember  19:00 Uhr
Bilddarstellung

Eine Loser-Truppen Authentizität

Ein Geschenk der Götter schildert in dieser Tragikomödie die deprimierende Lage Arbeitsloser, die sich durch eine Weiterbildungsmaßnahme der Schauspielerbühne widmen. Ein Film voller Charme und vorsichtigen Optimismus.
So 30. Oktober bis Mi 5. November