In nur elf Tagen sollen sich 20.000 Vertreter aus 195 Ländern in Paris auf das erste globale Abkommen gegen den Klimawandel einigen. Ein Vertrag, der jeden Menschen auf der Erde, lebend oder ungeboren, beeinflussen wird – ein Pakt, der entscheidet, ob unsere Spezies überhaupt noch eine Zukunft hat. Reich gegen Arm, Opfer gegen Profiteure des Klimawandels. Christiana Figueres, Generalsekretärin der UN-Klimarahmenkonvention, stehen Tränen in den Augen angesichts der Kaltherzigkeit, mit der so viele über den Klimawandel sprechen. Und über allem schwebt bereits bedrohlich der Off-Kommentar des späteren US-Präsidenten Donald Trump: Ein globales Klimaabkommen? – „One of the dumbest things I’ve ever seen“.

GUARDIANS OF THE EARTH, aufrüttelnde Dokumentation und Polit-Thriller über die Weltklimakonferenz 2015, am Montag, den 24. September um 20:00 Uhr in der Reihe Natur und bäuerliches Leben. Mit Filmgespräch mit Experten von Greenpeace Pforzheim Enzkreis!

Weiterer Termin:

Di, 16.10., 10:00