Das Mädchenbildungszentrum Pforzheim präsentiert: Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten der Einwohnerinnen Pforzheims – in ihrem Äußeren, aber auch in ihnem Denken und Handeln – werden anhand der Geschichte eines Mädchens zum Mittelpunkt des Films. Ein Beitrag, um kulturelle Vielfalt positiv erlebbar zu machen und unterschiedliche Lebensweisen aufzuzeigen. Am Montag, den 16. Juli um 19:00 Uhr!