Vor 16 Jahren faszinierte Thomas Riedelsheimers vielfach preisgekrönter Sensationserfolg „Rivers and Tides – Andy Goldsworthy working with time“ das Kinopublikum weltweit. Nachdem sie sich 10 Jahre nicht gesehen hatten, trafen Riedelsheimer und Goldsworthy sich 2011 in Schottland wieder – und beschlossen, sich an einen neuen Film zu wagen.
„Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy“ folgt dem Künstler über mehrere Jahre bei seiner Arbeit rund um die Welt. »Ein sinnliches Kinoerlebnis« (programmkino.de), das wir im Januar in unserer Reihe „Kunst | Architektur | Design“ begrüßen dürfen.

Alle Vorstellungen im Überblick:
Di, 16.01. 19.00 Uhr
Fr, 19.01. 17.00 Uhr
Sa, 20.01. 17.00 Uhr
Sa, 27.01. 15.00 Uhr