Mit großer Lust und gewohnt stilvoll variiert François Ozon das Motiv des Doppelgängers auf allen denkbaren filmischen Ebenen: Basierend auf dem Roman von Joyce Carol Oates erzählt er von der attraktiven Chloé, die sich in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt. Alles scheint perfekt, bis sie entdeckt, dass Paul ein Geheimnis hat … Ein Spiel aus Begierde und Täuschung beginnt.

Am Donnerstag, den 18. Januar, um 21.15 Uhr zeigen wir „Der andere Liebhaber“ in unserer Reihe „Literatur im Kino“ mit Einführung.

Weitere Vorstellungen:
Freitag, 19.01. 21.00 Uhr
Samstag, 20.01. 19.00 Uhr
Montag, 22.01. 20.00 Uhr
Dienstag, 23.01. 21.00 Uhr (Omu)