Eine Fabrik in der Provinz soll im Zuge der Übernahme einer französischen Firma durch einen deutschen Konzern geschlossen werden, 1100 Menschen auf die Straße gesetzt – die Arbeiter gehen auf die Barrikaden. Buchstäblich… Das französische Drama STREIK packt und rüttelt einen und lässt einen nicht mehr los, weil er der Film zur Lage einer Welt ist.

Wir zeigen ihn am Donnerstag, den 25. April um 20:30 Uhr, mit Empfang durch DGB & IG Metall ab 20:00 Uhr!

Weitere Termine:

Fr, 26.04. 21:15

Sa, 27.04. 19:00

Mo, 29.04. 20:00

Di, 30.04. 19:00

Mi, 01.05. 20:30