Wo die wilden Kerle wohnen

Max strandet auf einer Insel voller merkwürdiger Wesen. Er weiß nicht, ob er ihnen trauen kann und nimmt allen Mut zusammen.

Sa 09.02. - So 17.02.
(DF)
Movie Artwork

Nach einer gefährlichen und endlos scheinenden Segelfahrt strandet Max schließlich auf einer rätselhaften Insel. Dort beobachtet er verunsichert aus der Ferne merkwürdige, monsterartige Wesen und ihr seltsames Verhalten. Ob er ihnen trauen kann? Oder sind sie zu gefährlich und es wäre besser, sich weiter zu verstecken?

Doch Max nimmt all seinen Mut zusammen, stürmt auf die riesigen Monster zu und beginnt wild auf alles einzuschlagen, wie eines der Monster kurz davor. Die erstaunten Monster trauen dem Fremdling nicht und wollen ihn sogar auffressen. Aber Max schafft es mit einer wilden Geschichte, die Monster so zu beeindrucken, dass er sogar zu ihrem König ernannt wird. Die Monster werden zu seiner neuen Familie, in der er sich sehr wohl und geborgen fühlt und mit der er viele tolle Abenteuer erlebt.

Mit der Zeit muss Max jedoch erkennen, dass es auch in dieser Welt – genau wie zu Hause bei seiner Mutter – Streit und Probleme gibt, denen er auf Dauer nicht einfach so entkommen kann. Er weiß, er kann vor den Problemen diesmal nicht einfach weglaufen. Er erkennt, dass man sich gewissen Problemen im Leben stellen muss, um sie zu lösen; und dass auch er Verantwortung für andere Personen übernehmen muss.

WHERE THE WILD THINGS ARE | US 2009 | Regie: Spike Jonze | Mit: Max Records, Catherine Keener, Mark Ruffalo | ab 6 Jahren, empfohlen ab 9 Jahren | DF | 101 Minuten
Vorstellungen
Sa, 09.02.
15:00
So, 10.02.
15:00
Sa, 16.02.
15:00
So, 17.02.
15:00