Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

Papa Moll wollte mit den Kindern in den Zirkus. Doch stattdessen muss er einen entführten Zirkushund zurückbringen.

Sa 26.01. - So 03.02.
Movie Artwork

Als Papa Moll (Stefan Kurt) gerade die Zirkusvorstellung besuchen will, auf die sich seine Kinder Evi, Fritz und Willy so sehr gefreut haben, kommt der erste Anruf aus der Fabrik und er muss seine Kinder alleine lassen. Schon droht Ärger. Denn die beiden Kinder von Direktor Stuss, die Papa Moll in den Zirkus mitnehmen musste, und die Moll-Kinder hassen sich wie die Pest. Nachdem Evi kurzerhand beschließt, den Zirkushund Katovl zu entführen und vor seinem gemeinen Besitzer zu retten, nutzen Jackie und Johnny ihre Chance, die Moll-Kinder zu erpressen. So hat Papa Moll bald alle Hände voll zu tun.

»Dank des rasanten Slapstick-Humors, der schrulligen Figuren und eines aufwendigen Set-Designs ist der erste Leinwand-Auftritt von Papa Moll ein großer Spaß für die ganze Familie, der den Geist der Comics atmet.« (programmkino.de)

CH 2018 | Regie: Manuel Flurin Hendry | Mit: Stefan Kurt, Isabella Schmid, Martin Rapold | ab 0 Jahren, empfohlen ab 6 Jahren | 90 Minuten
Vorstellungen
Sa, 26.01.
15:00
So, 27.01.
15:00
Sa, 02.02.
15:00
So, 03.02.
15:00