Village People - Jungs vom Dorf

Schwarze Kriminalkomödie aus deutschen Landen, von Überzeugungstätern in Heimarbeit appetitlich angerichtet.

DF
Movie Artwork

Fünf Kumpel aus der Provinz fahren in die Stadt und machen einen drauf. Als sie spät abends heim zu ihren ahnungslosen Frauen brausen, überfahren sie einen Passanten. Jetzt ist der Jammer groß – aber größer die Versuchung: Der Tote hatte einen Batzen Geld dabei. Keiner der fünf Freunde ahnt, dass er schon tot war, als er vor das Auto fiel, und dass ausgerechnet die Mafia ihn auf dem Gewissen hat. Und die sucht jetzt wütend nach ihrem Geld…

Die Coen-Brüder grüßen von Ferne durch die Blume, wenn brave Bürger in der Aussicht auf schnelles Geld zu Gesetzesbrechern und gar Mördern werden in einer Kriminalkomödie, die von Laiendarstellern gespielt und von Amateuren inszeniert wurde und trotzdem stets den Eindruck erweckt, als habe jeder Beteiligte zu jeder Zeit genau gewusst, was er da tut.

DE 2008 | Regie: Armin Schnürle | Mit: Stefan Lörcher, Frieder Pfeiffer, Markus Kiefer | ab 18 Jahren | 90 Minuten