Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Das Universum muss jede Menge Fehler haben, findet der 10-jährige Matti. Sonst wären die Menschen doch viel glücklicher!

Sa 08.12. - So 16.12.
Movie Artwork

Als Sulo bei einem Besuch seines Bruders aus Finnland erzählt, er habe einen neuen Job in der Schweiz als Computerspieleentwickler und die Familie bald dorthin ziehen werde, freut sich Sami. Endlich raus aus der Hamburger Wohnung, die schon lange viel zu klein ist! Und endlich wieder glückliche Eltern, denen ihre Arbeit Spaß macht! Umso schlimmer ist es, als er wenig später erfährt, dass sein Vater mit dieser Geschichte nur vor seinem Bruder prahlen wollte. Immer diese lügenden Erwachsenen! Mattis Universum gerät ordentlich in Schieflage! Aber als er mit Sami zwei Spielzeugdelfine im Dorfteich aussetzt, kommt ihm eine Idee. Ob er nicht auch die anderen Fehler des Universums wieder ausmerzen könnte? Die Spenden für die Tiere etwa. Oder das Haus am See, auf das sich alle schon gefreut hatten. Kurzerhand fälscht Matti einen Brief, in dem seinen Eltern angeblich ein Haus in Finnland geschenkt wird. Und schon nimmt das Unheil seinen Lauf. Wie hätte Matti auch ahnen können, dass seine Eltern sofort ihre Stellen und ihre Wohnung kündigen?

MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖßTEN FEHLER DES UNIVERSUMS | DE/FI 2018 | Regie: Stefan Westerwelle | Mit: Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo | ab 0 Jahren, empfohlen ab 9 Jahren | 94 Minuten
Vorstellungen
Sa, 08.12.
15:00
So, 09.12.
15:00
Sa, 15.12.
15:00
So, 16.12.
15:00