Landrauschen

Originell improvisiertes kleines Werk über eine Berlin-Heimkehrerin, die ihr Dorf in der schwäbischen Provinz aufmischt.

Sa 01.09. - Di 25.09.
Movie Artwork

Nach Jahren in Berlin, wo Toni (Kathrin Wolf) das Studentenleben in vollen Zügen genießen konnte, findet sie einfach keinen Job. Schweren Herzens muss sie zurück in ihr Heimatdorf in der schwäbischen Provinz. Sie kehrt wieder bei ihren Eltern ein und hofft auf einen richtigen Neuanfang. Doch der will sich nicht so richtig einstellen, denn das Zusammenleben mit den Eltern und das Praktikum bei der Lokalzeitung gestalten sich schwierig. Als Toni die lebensfrohe Rosa (Nadine Sauter) kennen lernt, fühlt sie sich seit Langem wieder gut aufgehoben und die Beziehung zwischen den beiden wird enger…

Mithilfe von Crowd-Funding realisierte Lisa Miller (Regie & Drehbuch) ihren kleinen wilden Film über die Kollision von Lebensentwürfen in der Provinz. Eine Besonderheit: Den Schauplatz Bubenhausen gibt es wirklich und sowohl Lisa Miller als auch Darsteller und Team stammen aus dem kleinen Ort. Ein richtiges Gemeinschaftsprojekt, voller authentischer Charaktere und frecher Dialoge, die beim Zuschauer Unbekümmertheit und beste Unterhaltung hervorrufen!

Drei Auszeichnungen beim Filmfestival Max Ophüls: Bester Spielfilm, Fritz-Raff-Drehbuchpreis, Preis der ökumenischen Jury

»Kleiner, improvisierter Film, der das Genre Heimatfilm neu belebt und politisch unterfüttert.« (epdFilm)

DE 2018 | Regie: Lisa Miller | Mit: Kathi Wolf, Nadine Sauter, Heidi Walcher | ab 12 Jahren | 103 Minuten
Vorstellungen
Sa, 01.09.
21:00
So, 02.09.
21:00
Mo, 03.09.
18:00
Di, 04.09.
19:00
Mi, 05.09.
21:00
Do, 06.09.
17:00
Fr, 07.09.
19:00
Di, 25.09.
16:00