Königin

In diesem dänischen Drama lässt sich eine erfolgreiche Anwältin auf eine Affäre ein, die ihr geordnetes Leben gefährdet.

Movie Artwork

Die erfolgreiche Anwältin Anne (Trine Dyrholm) lebt ein Leben, wie es sich viele nur in ihren Träumen ausmalen können: Sie hat zwei Töchter, ist mit dem Arzt Peter (Magnus Krepper) verheiratet und wohnt in einem wunderschönen modernen Eigenheim. Dann zieht jedoch Gustav (Gustav Lindh) bei der Vorzeigefamilie ein, Peters Teenager-Sohn aus einer früheren Beziehung. Schnell entsteht ein intimes Band zwischen ihm und seiner Stiefmutter Anne. Zwischen Begehren und Verführung treffen die ältere Frau und der jüngere Mann mit Leidenschaft aufeinander, doch was sich anfangs für Anne noch wie ein Befreiungsschlag anfühlt, wird bald zu einem Spiel der Macht, in der Verantwortung und Betrug nah beieinander liegen…

Mit KÖNIGIN hat May el-Toukhy einen Film gedreht, der Trine Dyrholm eine Bühne bietet, wie sie sich für Schauspielerinnen mittleren Alters immer noch nicht allzu oft auftut. Ihre Anne ist eine Figur, deren Verhalten noch nachvollziehbar ist, selbst wenn es eindeutig falsch ist. Die Momente bekommt, in denen sie begehrenswert wirkt – und Momente, in denen sie alles zu verlieren droht, was sie hat.

»Eine gelungene Milieustudie mit einer bärenstarken Hauptdarstellerin.« (Outnow.ch)

Dronningen | DK/SE 2019 | Regie: May el-Toukhy | Mit: Trine Dyrholm, Gustav Lindh, Magnus Krepper | ab tba Jahren | 127 Minuten