Goya - Visionen aus Fleisch und Blut

In der Filmreihe „Exhibitions on Screen“ können Kinogänger große Kunst auf der Leinwand erleben. Dieses Mal: der Maler Goya!

Movie Artwork

Mit Francisco de Goya nahm sich Regisseur David Bickerstaff einen der berühmtesten Künstler Spaniens vor. Es werden Goyas Person vorgestellt und seine Arbeit dem Publikum nähergebracht – Goya, der das Genre der Porträtkunst auf eine neue Stufe brachte, beobachtete den spanischen Alltag, bedachte die konfliktreiche Vergangenheit mit und tat sich als Kommentator sozialer Zustände hervor. David Bickerstaff nutzt die „Goya“-Ausstellung in der Londoner National Gallery, einen Blick ins Leben des Künstlers zu werfen. Außerdem drehte er an Orten, die für Goya von großer Wichtigkeit waren – und stöberte in seinen Briefen…

Francisco de Goya ist Spaniens meist gefeierter Künstler und wird von vielen als Begründer der modernen Kunst angesehen. Er war nicht nur ein brillanter Beobachter des alltäglichen Lebens, sondern auch ein begabter Porträtzeichner. Zeit seines Lebens brachte Goya das Genre des Porträts auf neue Höhen, was sowohl seine Ausstellung in der National Gallery in London als auch dieser Film beweisen.

Goya: Visions of flesh and blood | GB 2016 | Regie: David Bickerstaff | ab tba Jahren | 90 Minuten