Girl

Transgender-Drama - Ein 16-jähriges Mädchen steckt im Körper eines Jungen fest und träumt davon, eine Ballerina zu werden.

Aktuell keine Termine
(DF)
Movie Artwork

Lara ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem Bruder nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsangleichung drohen für Lara zu viel zu werden.

Lukas Dhonts Erstlingswerk Girl ist ein ruhiges und sanftes Werk, das seiner ebenfalls sehr stillen, sanften Hauptfigur allen Freiraum gibt, sie selbst zu sein und sich langsam, aber beständig zu entwickeln. Und darum geht es in diesem Film, der sich nicht für Voyeurismus oder Drama interessiert. Vielmehr will Girl ehrlich und empathisch auf Laras Leben und Situation blicken, ohne dabei gängige Klischees über trans* Menschen zu bedienen.

»Sanft und still inszeniertes Porträt mit einem herausragenden Ensemble und einem feinen Blick für Details.« (Programmkino.de)

BE/NL 2018 | Regie: Lukas Dhont | Mit: Victor Polster, Arieh Worthalter, Valentijn Dhaenens | ab 12 Jahren | DF | 105 Minuten