Die Blechtrommel

Ein Klassiker des deutschen Films, in dem der kleine Oskar aus Protest beschließt, mit dem Wachsen aufzuhören.

Movie Artwork

An seinem dritten Geburtstag verweigert der 1924 in der Freien Stadt Danzig geborene Oskar Matzerath weiteres Wachstum und die Teilnahme an der Welt der Erwachsenen. Auf seiner Blechtrommel drückt das ewige Kind seinen Protest gegen Nazis und Mitläufer aus, und erst nach Kriegsende fasst Oskar den Beschluss, wieder zu wachsen – und mitzubestimmen.

Volker Schlöndorffs brillant inszenierte, weitgehend werktreue Verfilmung des Romans von Günter Grass ist eine kraftvolle und opulente Bestseller-Adaption, die unter anderem als erster – und lange Zeit einziger – deutscher Film mit dem Oscar für den besten nichtenglischsprachigen Film ausgezeichnet wurde. In der Rolle des kleinwüchsigen Oskar Matzerath gelangte David Bennent verdientermaßen zu Weltruhm. Zum 40. Jubiläum des Oscar-Gewinns kommt das Meisterwerk zurück auf die Leinwand – restauriert in 4K mit komplett überarbeitetem Bild und Ton.

»Ein deutscher Kultfilm.« (kino-zeit.de)

Hier geht’s zum Stream!

BRD/FR 1979 | Regie: Volker Schlöndorff | Mit: David Bennent, Angela Winkler, Mario Adorf | ab 16 Jahren | 142 Minuten