Das Riesengebirge

Eine beeindruckende filmische Reise von Dokumentarfilm-Regisseur Viktor Kuna durch das sagenumwobene Gebirge.

Movie Artwork

Das Riesengebirge gehört zum größten, rauesten und ältesten Gebirge Tschechiens. Es ist voller ungesehener Schönheiten, die auf natürliche und Jahrhunderte dauernde Prozesse zurückzuführen sind und viele markante Spuren hinterlassen haben. Die Filmkamera steigt auf das ganze westliche und östliche Riesengebirge und macht den Zuschauer mit einzelnen Gipfeln, steilen Abhängen und tiefen Tälern vertraut. Einzelne Kapitel bieten Einsicht in das Paradies mit endemischen Pflanzen und einzigartigen Mooren, sowie in die Unterwelt, in der einst einheimische Bergmänner Edelmetall und einzigartiges Gestein gewannen. Der Ursprung der heutigen Touristenzentren ist in der Geschichte der ältesten Bauobjekte des Riesengebirges (z.B. Kirche Wang) sowie in den Archivaufnahmen der Wiesenbaude sichtbar. Der Film begibt sich durch den Riesengrund zum Torfmoor „Úpské rašeliniště“, entlang der Elbquelle bis zu den Schneegruben – Überresten der Gletscherkaren -, bewundert den Elbfall und steigt weiter über die Granittore zum höchsten Gipfel des Riesengebirges und Tschechiens, zur Schneekoppe.

CZ 2018 | Regie: Viktor Kuna | ab 0 Jahren | 95 Minuten