Renzo Piano - Architekt des Lichts

Das Centro Botín in Santander ist ein ganz besonderes Gebäude; und sein Architekt, Renzo Piano, ist ein Genie unserer Zeit.

Di 11.02. 18:00 Uhr* | Sa 15.02. 17:00 Uhr
Movie Artwork

Eine lange Zeit hat Carlos Saura den Bau des Centro Botín in Santander begleitet. Von der Planung über die Vorstellung des Entwurfs bis zur Eröffnung vergingen mehr als sieben Jahre. Die Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Entwurfs, die Verzögerungen – nicht zuletzt durch Änderungen, die Renzo Piano selbst im Verlauf der Bautätigkeit vornahm – werden dabei ebenso angesprochen wie die Beziehung der vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in die Entstehung des Gebäudes involviert sind. Mit einer festen Entschlossenheit arbeitete der Architekt an dem Bau – und wenn er davon spricht, dass die Welt durch Schönheit zu retten sein könnte, dann ist das seine volle Überzeugung.

Regisseur Carlos Saura zelebriert Renzo Piano nach allen Regeln der Kunst. Er zeigt sein Werk, das Centro Botín, ein Kulturzentrum, das zum neuen Wahrzeichen von Santander wurde, aus allen erdenklichen Perspektiven und in den unterschiedlichsten Stadien der Entstehung, als Computermodell in 3D, als Aufriss, als Zeichnung, von oben und von unten.

»Wunderbare Bilder.« (programmkino.de)

Renzo Piano, The Architect of Light | ES 2019 | Regie: Carlos Saura | ab 0 Jahren | 65 Minuten
Vorstellungen
Di, 11.02.
18:00
Mit Einführung durfh Hans Göz (Vorsitzender der Architektenkammer)