Das Geheimnis der Bäume

Kunstvoll-philosophische und filmtechnisch spektakuläre Reise ins Herz des Regenwaldes mit all seinen Geheimnissen.

Di 24.07.
Movie Artwork

Botaniker Francis Hallé zeichnet vor Ort den Regenwald und muss dabei dessen fortschreitendes Verschwinden in nicht einmal 50 Jahren feststellen. Ausgehend von einem Kahlschlaggebiet untersucht er den gesamten Zeitraum von 700 Jahren, den es benötigt, bis über mehrere Etappen von Baumpionieren und Sekundärwald schließlich der Primärwald mit all seinem pflanzlichen und tierischen Artenreichtum steht. Hallé setzt die Zyklen und Prozesse der Natur zusammen und schlüsselt die Kreisläufe von der Wurzel bis zur Baumkrone, von Insekten bis Elefanten akribisch auf.

Oscarpreisträger Luc Jacquet („Die Reise der Pinguine“) begibt sich zusammen mit Francis Hallé auf eine bildgewaltige Reise in die Natur: Im Herzen des tropischen Regenwaldes zeigen imposante Kamerafahrten von der Vogelperspektive bis in mikroskopische Details und Zeitrafferaufnahmen die komplexen Zusammenhänge der grünen Wunderwelt.

»Der poetische Naturfilmer Luc Jacquet […] setzt die Einsichten und Erkenntnisse des berühmten französischen Botanikers in kunstvolle und filmtechnisch spektakuläre Betrachtungen um, die auch für Kinder verständlich sind.« (programmkino.de)

Il était une forêt | FR 2013 | Regie: Luc Jacquet | ab 0 Jahren | 78 Minuten
Vorstellungen
Di, 24.07.
19:00