Crescendo - #makemusicnotwar

Drama um einen deutschen Dirigenten, der ein Konzert zur Überbrückung von Hass, Intoleranz und Terror organisiert.

Di 21.01. 18:00 Uhr | Mi 22.01. 16:00 Uhr | Do 23.01. 17:00 Uhr
DF & mehrspr. OmU
Movie Artwork

Eduard Sporck ist ein berühmter Dirigent, der an einer Frankfurter Hochschule unterrichtet. Nun soll er ein Konzert vorbereiten, welches Jugendliche sowohl aus Palästina als auch aus Israel bestreiten. Das Konzert soll aktuelle Friedensverhandlungen zwischen beiden Ländern begleiten und ein Zeichen gegen den Hass setzen, der schon so lange vorherrscht.

CRESCENDO von Dror Zahavi ist ein Film über die Kraft der Musik, die Menschen miteinander verbinden kann. Die Last der Geschichte, die sowohl Jugendliche aus Palästina als auch aus Israel immer mit sich tragen, stellt der Film in vielen Gruppendiskussionen dar. Hierbei werden alle Seiten, alle Meinungen gehört, doch es wird auch in Frage gestellt, ob ein Projekt wie ein gemeinsames Konzert überhaupt Probleme einer solchen Tragweite lösen kann.

»Regisseur Dror Zahavi gelingt ein engagierter Musikfilm mit einer wahrhaft starken Botschaft.« (programmkino.de)

DE 2019 | Regie: Dror Zahavi | Mit: Peter Simonischek, Daniel Donskoy, Bibiana Beglau | ab 6 Jahren | 102 Minuten
Vorstellungen
Di, 21.01.
18:00
(OmU)
Mi, 22.01.
16:00
Do, 23.01.
17:00