Augenblicke 2024

Augenblicke 2024

Mit „AUGENBLICKE“ präsentiert die Katholische Kirche, internationale Produktionen und bietet Austausch und Gespräche über die Filme an.

Mi 24.04. 18:00 Uhr*
Movie Artwork

Das Kurzfilmprogramm mit 9 Kurzfilmen im Überblick:

 

SVEN NICHT JETZT, WANN DANN…? (DE 2021 | Regie: Jens Rosemann | 3:36 Minuten)

Es ist ein schöner Sommertag im Freibad. Sven hat es sich schon lange vorgenommen: Er wird vom Sprungturm springen. Heute wird er es machen! Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt! Obwohl…? Vielleicht wäre es morgen besser…? Oder doch lieber nächste Woche…? Hin- und hergerissen zwischen ja, nein oder doch eher vielleicht, besteigt Sven den Turm.

 

WÜRDENBEWAHRERIN (DE 2021 | Regie: Sandro Rados | Mit: Ines Miro, Elisabeth Görts, Heiko Senst, Ecaterina Dimitriu, Heinz-Jürgen Gross | 8:30 Minuten)

Durch einen Todesfall gerät die mobile Krankenschwester Esma mit ihren Terminen in Verzug. Zwischen Berufsethos und familiären Verpflichtungen sieht sich die „Würdenbewahrerin“ mit einer schwierigen Entscheidung konfrontiert

 

LITTLE BOXES (DE 2022 | Regie: Nathalie Lamb | Mit: Charlotte Kaiser, Mathias Sanders, Christiane Dollmann, Fatih Kösoğlu | 8:30 Minuten)

Die Call-Center Agentin Ines darf keinen weiteren Kunden verlieren. Alwin, der Glückskeks-Textautor, leidet unter Schreibblockade und möchte seinen Telefonvertrag kündigen. Durch eine seltsame Wendung der Ereignisse helfen sich die beiden Fremden gegenseitig.

 

ON MY MIND (DK 2021 | Regie: Martin Strange-Hansen | Mit: Rasmus Hammerich, Camilla Bendix, Ole Boisen, Adam Brix, Sissel Bergfjord, Anne-Marie Bjerre Koch | 18 Minuten)

Ein Ehemann will eine Karaoke-Version des Liedes aufnehmen, das seine Frau liebt. Ein Film, der in den kleinen Details eine große Geschichte von Herzschmerz, Liebe und Reue erzählt.

 

ST. ANDROID (DE 2021 | Regie: Lukas von Berg | 6:08 Minuten)

Normans Frau liegt im Sterben. In diesem Moment bestellt er einen Sterbebegleiter ein, aber dieser ist nicht, was Norman erwartet hat.

 

KUCKUCK! (NL 2019 | Regie: Jörgen Scholtens | Mit: Frank Lammers, Hetty Heyting, Joost Prinsen | 7:23 Minuten)

In einer Kuckucksuhr lebt ein einsamer Mann. Jede Stunde bereitet er sich darauf vor, aus seinem kleinen Haus katapultiert zu werden und „Kuckuck!“ zu rufen.

 

GEGENLICHT (DE 2022 | Regie: Manuel Endraß | Mit: Thea Ehre, Maurice Lattke | 9:49 Minuten)

Celine und Jakob treffen sich zwischen Rauch und Schatten. Doch Celine ist nicht wie Jakob erwartet als Frau geboren. Auf der unromantischen Clubtoilette müssen sie sich ihren Vorurteilen und Gefühlen stellen.

 

INTRO (DE 2022 | Regie: Anne Isensee | 7:05 Minuten)

Überfordert und genervt von der visuellen Diffusität und Stümperhaftigkeit dieses Animationsfilms fällt die Sprecherin der Audiodeskription aus ihrer Rolle und wird in die Innenwelt ihres Kopfes versetzt. Dort kramt sie akustisch in vergessenen Erinnerungen und verdrängten Gefühlen und versucht auf verschiedene Weise, das Publikum an ihrem Innenleben teilhaben zu lassen.

 

AN IRISH GOODBYE (IE 2022 | Regie: Tom Berkeley, Ross White | Mit: Paddy Jenkins, James Martin, Seamus O’Hara, Michelle Fairley | 23:29 Minuten)

Im ländlichen Nordirland treffen sich zwei entfremdete Brüder nach dem frühen Tod ihrer Mutter wieder. Lorcan, der das Down-Syndrom hat, ist weitaus lebensbejahender als sein älterer Bruder. Sein Traum, das Land, auf dem er aufgewachsen ist, weiterhin zu bewirtschaften, wird zunichte gemacht, als Turlough beschließt, Lorcan zur Tante auf die andere Seite Irlands zu schicken. Doch als die Brüder eine unerfüllte Wunschliste ihrer verstorbenen Mutter entdecken, nähern sich diese unterwartet wieder einander an.

div. div. | Regie: div. | ab 12 Jahren, empfohlen ab 14 Jahren | 92 Minuten
Vorstellungen
Mi, 24.04.
18:00
* Mit Filmgespräch