Ach du scheiße!

Ach du scheiße!

Lukas Rinkers Regiedebüt ist fast schon so "Kultig wie das Dixi selbst" - zwischen Splatter und Thriller und ganz viel Kunstblut

Fr 30.09. 23:00 Uhr*
DF
Movie Artwork

Architekt Frank erwacht aus der Ohnmacht – blutig eingequetscht und gefangen in einem Baustellen-Klo. Um seine Haut vor der drohenden Abriss-Sprengung und seine schwangere Freundin aus den schmierigen Griffeln von Bürgermeister Horst zu retten, muss sich Frank in 90 Minuten aus dem blauen Dixi Plastik-Grab puzzeln und ein mörderisches Verbrechen aufklären.
Die wahnwitzige Story, eine fesselnde Hauptdarsteller-Performance (Thomas Niehaus) und der stylische Look des Films garantieren 90 extrem unterhaltsame Minuten, fast ausschließlich in der Enge eines Dixi-Klos erzählt.

»bierseliges Gaudikino für nicht allzu zart Besaitete« (critic.de)

DE 2022 | Regie: Lukas Rinker | Mit: Thomas Niehaus, Olga von Luckwald, Gedeon Burkhard | ab 16 Jahren | 90 Minuten
Vorstellungen
Fr, 30.09.
23:00
Mit Einführung und Nekrolog von Lemmi