Der diesjährige Gewinner des goldenen Bären ist eine bitterböse Abrechenung mit der post-sozialistischen Gesellschaft des heutigen Rumäniens.

In drei Akten springt Bad luck banging or loony porn von einem Sextape zu einer Abrechnung mit der eigenen Landesgeschichte bis hin zu einem Tribunal bei dem die unfreiwillige Pornodarstellerin verurteilt wird.

Wir zeigen den Film in Originalfassung zum Bundesstart am Do 08.07 mit Empfang der Deutsch-Rumänischen Gesellschaft um 20:30, Filmbeginn ist um 21:00.
Tickets im Vorverkauf gibt es hier.