Georg ist einer von vielen auf einer zeitlosen Flucht. Christian Petzolds TRANSIT basiert auf dem 1942 in Marseille entstandenen gleichnamigen Roman von Anna Seghers. In einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille erzählt er die Geschichte einer großen, fast unmöglichen Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist. Zur ersten Vorstellung am Donnerstag, den 19. April um 21:00 Uhr wird es eine Einführung und ein Filmgespräch in der Reihe Literatur im Kino geben.

Die weiteren Termine im Überblick:
Fr, 20.04., 17:00
Sa, 21.04., 19:00
Mo, 23.04., 18:00
Di, 24.04., 17:00
Mi, 25.04., 21:15
Fr, 27.04., 19:15
Sa, 28.04., 17:00
Di, 01.05., 17:00
So, 06.05., 21:00