Dani Levy verfilmt die Geschichten des unterambitionierten Berliner Kleinkünstlers Marc-Uwe, in denen der Autor mit einem kommunistischen Beuteltier zusammenwohnt. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Und wo das antikapitalistische Känguru ist, da ist auch das Chaos nicht weit. Das Tier unterwandert jede gesellschaftliche Regel mit Links.

Wir zeigen DIE KÄNGURU-CHRONIKEN rund um das kultige Känguru und seine Freunde erneut in unserem Kinosaal ab Dienstag, den 08. September um 20:30 Uhr!

Weitere Termine:
Fr, 11.09. 17:00
Fr, 18.09. 19:15
Mi, 23.09. 19:15