Im Umfeld der 68er-Bewegung gerieten „Sympathisanten“ der RAF ab 1968 zusehends ins Visier der Ermittler. In SYMPATHISANTEN – UNSER DEUTSCHER HERBST erzählt der Regisseur und Historiker Felix Moeller in emotionalen Bildern und Gesprächen mit seiner Mutter Margarethe von Trotta, seinem Steifvater Volker Schlöndorff und Zeitzeugen von dieser aufgeladenen Epoche.

Am Mittwoch den 10. Oktober um 18:30 Uhr in unserer Reihe Mythos 1968, mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseur Felix Moeller!