„Ein Dorf sieht schwarz“ erzählt mit Wärme, feiner Ironie und ansteckendem Witz die wahre Geschichte von einem Arzt aus dem Kongo, der sich Mitte der 1970er Jahre mit seiner Familie in der französischen Provinz niederlässt.

Wir zeigen die Komödie am Sonntag, den 12. November, in unserer Film & Frühstück-Reihe. Ab 10.30 Uhr laden wir zum üppigen Frühstück ins benachbarte Enchilada, um 12 Uhr beginnt die Filmvorstellung. Der Eintritt inklusive Frühstück kostet 20 Euro. Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich!