Literatur im Kino

Film und Buch sind eigenständige Medien- und Kunstformen. Wenn eine Romanvorlage verfilmt wird, sind die Meinungen über das filmische Endprodukt oft kontrovers. Bei jeder Verfilmung von Literatur werden zahllose Entscheidungen praktischer, erzählerischer und ästhetischer Natur getroffen. Diese Filmreihe möchte Buch und Film in einen fruchtbaren Dialog bringen und den Zuschauer auf eine Entdeckungsreise mitnehmen, wie Literatur filmisch umgesetzt und auf die Leinwand gebracht wurde. Die Reihe kreist um eine anregende und vergleichende Zusammenschau beider Kunstformen.

Hier der aktuelle Fyer zum Download

Vorstellungen

Les Misérables

Von zerbrochenen Träumen, unerwiderter Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung – nach Victor Hugo.

Di
10.12.19
Live Musik : Der Eutinger Chor »Contrast21« präsentiert vorab einige Stücke des Musicals live.

Frankenstein

Wissenschaftler Frankenstein will einen Menschen kreieren und erschafft ein Monster - die legendäre Erstverfilmung mit Boris Karloff!

Sa
14.12.19
Mit Begrüßung durch Peter Oppermann (Chefdramaturg Theater Pforzheim) und Ensemblemitglieder und Bewirtung durch die SMV der Goldschmiedeschule
Goldschmiedeschule | St. Georgen Steige 65 | 75175 Pforzheim

Die kommenden Tage

Die Lebenswege zweier Schwestern zwischen Bürgerlichkeit und Terrorismus in einer apokalyptischen Zukunftsvision.

Di
21.01.20
Mit Einführung