30 Jahre friedliche Revolution

In der DDR begehrten die Menschen im Jahr 1989 friedlich auf und brachten am 9. November die Mauer zu Fall.
„Als die Hoffnung laufen lernte – von Widerstand, Aufstehen und der mutigen Kraft von Visionen“ unter diesem Motto findet vom 9. Oktober bis 10. November eine Veranstaltungsreihe zu 30 Jahren Friedliche Revolution in der Auferstehungskirche in Pforzheim statt. Und bei uns! Wir werfen einen filmischen Blick auf die Geschichte – in Kooperation mit der Evangelischen Johannesgemeinde und dem Schuldekanat, sowie dem DDR-Museum.

weitere Veranstaltungen in der Reihe der Johannesgemeinde:

www.evkirche-pf.de/30JahrefriedlicheRevolution

Vorstellungen

Familie Brasch – Eine deutsche Geschichte

Über Generationen einer Familie, die einen Teil deutscher Geschichte der letzten fast 100 Jahre miterlebt und -geprägt haben.

Mi
23.10.19
Mit Filmgespräch in Anwesenheit von Pfarrerin Dr. Heike Springhart und der ev. Schuldekanin Katharina Vetter als Zeitzeugin: sie studierte 1989 in Leipzig Theologie.
Do
24.10.19