Der kleine Paul Silberstein, Spross einer reichen Wiener Zuckerbäckerdynastie in den 1950er Jahren, wird oft als merkwürdig oder seltsam beschrieben. Er zelebriert das Anderssein und findet so Wege, sich der strengen Hierarchie zu Hause oder im Internat zu entziehen…WIE ICH LERNTE, BEI MIR SELBST KIND ZU SEIN, das leicht skurril anmutende Drama über die Macht der Fantasie nach dem gleichnamigen, autobiografisch inspirierten Roman von André Heller, ab 1. Juni im Koki!

Die Termine:

Sa, 01.06. 21:00

Mo, 03.06. 20:00

Di, 04.06. 20:30

Fr, 07.06. 21:00