Wie kaum ein anderer Dokumentarfilm erzählt LAND DES HONIGS eine grandiose und wahrhaftige Naturgeschichte. Mit den Mitteln filmischer Poesie stellen die Regisseure die Biene ins Epizentrum eines fundamentalen Widerspruchs unserer Zeit. LAND DES HONIGS spürt den Veränderungen nach, die sich in die Beziehung zwischen Mensch und Biene eingeschlichen und damit unser aller Welt für immer verändert haben.

Wir zeigen LAND DES HONIGS ab heute, Donnerstag, dem 21. November um 21:00 Uhr!

Weitere Termine:
Fr, 22.11. 19:15
Sa, 23.11. 17:00
So, 24.11. 17:00
Di, 26.11. 16:15

Alle Vorstellungen sind im Original mit deutschen Untertiteln.