Filme ohne Verfallsdatum

Filme ohne Verfallsdatum

Filmklassiker und solche, die es werden wollen, im Gespräch.
In dieser Reihe stellen wir monatlich wieder jeweils einen „Film ohne Verfallsdatum“ vor. Epoche machende, handwerklich herausragende Produktionen, Meilensteine der Filmgeschichte und Filme, die dem Publikum unvergesslich sind,, werden von einem Programmratsmitglied vorgestellt und auf Wunsch im anschließenden Gespräch unter der Stehlampe gemeinsam weiter analysiert.

1. Staffel 2018: Verschobene Wahrnehmungen
Verschobene Wahrnehmungen sind in Filmen ein reizvolles Sujet, weil sich sowohl auf der Bild- und Tonebene als auch bei der Drehbuchgestaltung eine Vielzahl an manipulativen Effekten, spannenden Wendungen und schrägen Perspektivwechseln erzielen lassen. Das Spiel mit den Perspektiven sorgte gerade im deutschen Expressionismus für neue Impulse (Das Cabinett des Doktor Caligari), prägte aber auch den von Luis Bunuel vorangetriebenen filmischen Surrealismus (Der diskrete Charme der Bourgeoisie). Filme, die Wahrnehmungsgrenzen überschreiten, stellen unweigerlich Fragen nach der Bewertung von Wahrnehmung und fordern gerade im Falle von transhumanistischen Filmen sogar zur Infragestellung grundlegender Definitionen wie „.menschlich“ oder „künstlich“ heraus (Blade Runner). Doch auch die von Franz Kafka heraufbeschworenen innerweltlich-bürokratischen Labyrinthe (Das Schloß) sind Teil dieser filmischen Reise, deren Stilmittel bis heute auch immer wieder in den Mainstream hineinragen und die ihre Zuspitzung um die Jahrtausendwende erfährt. Sur-realismus, Komödie und Mystery vereinen sich kongenial in Spike Jonzes Being John Malkovich, bevor David Lynchs Meisterwerk Mulholland Drive zu einem Trip durchs Unterbewusstsein von Hollywood einlädt.

Der aktuelle Flyer zum Download

Vorstellungen

Being John Malkovich

Hinreißend skurrile Komödie, in der sich im Kopf von Hollywoodstar John Malkovich neugierige Touristen tummeln.

Mi
16.05.18
Mit Einführung und Podiumsgespräch unter der Stehlampe

Mulholland Drive

Düsterer Filmalbtraum über zwei gegensätzliche Frauen, die auf der Schattenseite der Traumfabrik einem Mysterium auf der Spur sind.

Mi
13.06.18