Tearing Walls Down

Tearing Walls Down

Im Lichte der türkischen Präsidentschaftswahlen blickt diese Doku auf drei Fälle, in denen Politikerinnen unterdrückt wurden.

DF
Movie Artwork

Oppositionelle Politikerinnen in der Türkei werden von der antidemokratischen Regierung seit Jahren abgesetzt, verfolgt oder eingesperrt. Die Dokumentation schaut auf drei Schicksale: Aysel Tugluk, Figen Yüksekdag und Gülten Kisanak sind demokratisch gewählte HDP-Politikerinnen, die im Zuge der Repressionswelle nach dem Friedensprozess 2016 inhaftiert wurden. Sibel Yigitalp setzt sich bis heute für ihre Freilassung ein. Der Film vermittelt, unter welchem Druck und Repression die Opposition in der Türkei steht. Nach den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen bietet der Film einen bedeutenden Einblick in die türkische Politik.

TR 2023 | Regie: Serif Çiçek | ab tba Jahren | 50 Minuten