Spurensuche

Spurensuche

Die Projektgruppe „Geschichte AKTIV“ des Hilda-Gymnasiums recherchierte in den vergangenen drei Jahren die Lebens- und Leidensgeschichten von über 60 ehemaligen jüdischen Schülerinnen und Lehrenden.

Di 14.12. 09:45 Uhr*
Movie Artwork
Sie befragte Zeitzeugen und Nachfahren und fasste die Ergebnisse im Buch Spurensuche zusammen. Der gleichnamige Film zeichnet sechs dieser Biografien nach. Die fünf Schülerinnen und der ehemalige Lehrer besuchten in der NS-Zeit die Hildaschule und waren Ausgrenzung und Demütigungen ausgesetzt. Eine Schülerin überlebte die Verfolgung nicht, die anderen konnten ins Ausland fliehen. Der Dokumentarfilm erinnert an die bewegenden Schicksale der Schülerinnen und deren Familien.
DE 2021 | Mit: Nina Dieterle, Emma Eisemann, Maryam El Idrissi El Bechkaoui, Luisa Gengenbach, Anna Günther, Jana Michel, Annsophie Schmidt, Celina Zürcher, Florian Adler, Sabine Bücheler, Lina Burkhardt, Martin Rühl, Jochim Wossidlo | ab 14 Jahren | 45 Minuten
Vorstellungen
Di, 14.12.
09:45
Schulkino! Nur mit Anmeldung