Schindlers Liste

Steven Spielbergs mit sieben Oscars ausgezeichnetes Meisterwerk kommt nach 25 Jahren noch einmal ins Kino - am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

So 27.01.
Movie Artwork

Der Sudetendeutsche Oskar Schindler zieht nach Krakau, um in den Wirren des Zweiten Weltkriegs sein Glück zu machen. Er gründet eine Emaillefabrik, in der er aus Kostengründen nur Juden beschäftigt. Doch die sich überschlagenden Ereignisse, gepaart mit seiner Aversion gegen die Brutalität der Nazis, wecken in dem lebenslustigen Frauenhelden ungeahnten Idealismus. Als „seine“ Juden nach Auschwitz deportiert werden sollen, setzt Schindler Leben und Privatvermögen aufs Spiel, um sie vor dem sicheren Tod zu retten.

Der Film, mit sieben Oscars (darunter der beste Film) ausgezeichnet, hat in Deutschland knapp sechs Millionen Zuschauer in die Kinos gelockt, was für dieses 195 Minuten lange Schwarz-weiß-Drama mit seiner höchst heiklen Thematik geradezu sensationell ist. Einer der wichtigsten und besten Filme der 90er Jahre!

Schindler's List | US 1993 | Regie: Steven Spielberg | Mit: Liam Neeson, Sir Ben Kingsley, Ralph Fiennes | ab 12 Jahren | 187 Minuten
Vorstellungen
So, 27.01.
19:00
Zum Tage des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus