Der Vorname

Die wortgewaltige Komödie erzählt von einem Familienessen, welches dank des Vornamens eines ungeborenen Kindes schnell eskaliert.

So 27.01.
Movie Artwork

Adolf soll der Spross von Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) heißen, eine Idee, die bei Freunden und Verwandten für das erwartbare Entsetzen sorgt. Bei einem Abendessen mit seiner Schwester Elisabeth (Caroline Peters), ihrem Mann Stephan (Christoph Maria Herbst) und dem alten Familienfreund René (Justus von Dohnányi) enthüllt Thomas die Namenswahl, die Auslöser erhitzter Diskussionen ist.

Um die Frage, wie lange ein Name durch die Verbrechen eines Trägers dieses Namens Tabu bleiben muss, geht es zunächst, doch die Diskussion wird schnell persönlicher. Der Schulabbrecher Thomas wirft dem sehr von sich überzeugten Hochschulprofessor Stephan seine offensiv zur Schau gestellte Bildungsbürgerlichkeit vor, Elisabeth ist wenig begeistert von Annas Oberflächlichkeit, die sich wiederum über die arg prätentiösen Namen von Stephan und Elisabeths Kindern mokiert. Und dann ist da noch die Frage, ob der Klarinette spielende René nicht doch schwul ist.

»Christoph Maria Herbst und Florian David Fitz beim Streiten zuzusehen, ist ein großer Spaß. Eine herrlich böse und höchst unterhaltsame deutsche Gesellschaftskomödie.« (NDR)

DE 2018 | Regie: Sönke Wortmann | Mit: Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters | ab 6 Jahren | 91 Minuten
Vorstellungen
So, 27.01.
10:30
Frühstück ab 10:30 Uhr | Filmbeginn um 12 Uhr