Psycho

Der Hitchcock-Klassiker, der inzwischen zum Kultfilm aufgestiegen und ein echter Schocker seiner Tage ist, wird 60!

Movie Artwork

Nachdem die attraktive Sekretärin Marion Crane (Janet Leigh) ihren Boss um 40.000 Dollar erleichtert hat, flieht sie überstürzt Richtung Kalifornien zu ihrem Liebhaber, dem geschiedenen Eisenwarenhändler Sam Loomis. Aus Angst bereits von der Polizei verfolgt zu werden, verirrt sich Marion in Dunkelheit und bei Regen und landet bei einem kleinen abgelegenen Motel. Marion ist der einzige Gast und wird von dem zurückhaltenden, leicht verklemmt wirkenden Besitzer des Motels, Norman Bates (Anthony Perkins), zum Abendessen eingeladen. In derselben Nacht wird Marion in der Dusche von einer vermummten Frau ermordet, und sofort wird ein Ermittler angeheuert. Doch je mehr Leute sich einmischen, desto fataler endet es für alle Beteiligten…

Mit PSYCHO wollte Regisseur Alfred Hitchcock neues Terrain beschreiten und das Publikum unerwartet schocken. Nachdem Hitchcock die Rechte an dem gleichnamigen Roman von Robert Bloch gekauft hatte, kaufte er so viele Exemplare des Buchs auf wie möglich, um das überraschende Ende unter Verschluss zu halten. Obwohl die Kritiken Hitchcocks Verfilmung zunächst als zu abstoßend und grausam zerrissen, sowie Zensurbehörden und Kirchenvertreter Verbote forderten, setzte sich der für damalige Verhältnisse ausgesprochen brutale und verstörende Schocker unmittelbar als Publikumsliebling durch und schrieb als erster Psychothriller Filmgeschichte.

»Eine Meisterleistung.« (filmstarts.de)

US 1960 | Regie: Alfred Hitchcock | Mit: Anthony Perkins, Janet Leigh, Vera Miles | ab 18 Jahren | 109 Minuten