Parked - gestrandet

Bewegendes Drama über zwei aus dem sozialen Netz gefallene Männer und ihren Kampf um ein menschenwürdiges Leben.

Movie Artwork

Ein arbeitsloser Uhrmacher kehrt mit Ende 50 aus England in seine Heimat Irland zurück. Das Elternhaus ist verkauft, ohne festen Wohnsitz erhält er keine Sozialhilfe und ohne die gibt es auch keine Wohnung. Ein Teufelskreis. Also haust er im alten Mazda auf dem Parkplatz an der Dubliner Küste und freundet sich mit seinem „Nachbarn“ an, einem jungen Drogensüchtigen. Die beiden schöpfen ein bisschen Hoffnung in einer hoffnungslosen Welt, der Ältere entdeckt sogar längst vergessene Gefühle…

Der aus dem Dokumentarfilmbereich kommende Darragh Byrne zeichnet sich in seinem Regiedebüt mit genauem Blick für Details und kleine Gesten aus. Das zutiefst menschliche Drama bewegt mit anrührenden Szenen getragen von der Sympathie für Außenseiter. Unschlagbar sind die beiden Hauptdarsteller: das alte Schlachtross Colm Meaney und Teenie-Schwarm Colin Morgan.

»Eine Kreation von großer Bedeutung.«

Hier geht’s zum Stream!

Parked | IE/FI 2011 | Regie: Darragh Byrne | Mit: Colm Meaney, Colin Morgan, Milka Ahlroth | ab 12 Jahren | 94 Minuten